Ausbildung Brandschutzhelfer - derzeit in Überarbeitung

Ab 100,00 
zzgl. MwSt. 19 %
AUSBILDUNG ZUM BRANDSCHUTZHELFER
 
  Leistungen   Preise (netto)

1

- THEORETISCHE AUSBILDUNG
(Inhouse direkt in Ihrem Betrieb oder in den Räumlichkeiten der AQU GmbH)

75,00 €
/ Teilnehmer*In

 
  • Grundzüge des Brandschutzes
  • Betriebliche Brandschutzorganisation
  • Gefahren durch Brände
  • Funktions- und Wirkungsweisen von Feuerlöschern
  • Aufgaben der Brandschutzhelfer
  • Tipps zum vorbeugenden Brandschutz

2

- PRAKTISCHE AUSBILDUNG
Prüfung ab 5 - 12 Mitarbeiter*Innen für Brandschutzhelfer*Innen in ihrem Unternehmen*

25,00 €
/ Teilnehmer*In
 
  • Handhabung und Funktion von Feuerlöschern
  • Auslösemechanismen von Feuerlöscheinrichtungen kennenlernen
  • Löschtaktik und situationsbedingte Brandbekämpfung
  • Realitätsnahe Übung mit Feuerlöscheinrichtungen
3

- UNTERLAGEN FÜR DAS SELBSTSTUDIUM

inklusiv
 
  • DIN 14096: Brandschutzordnung Teil A - C 
    (wird firmenintern zur Verfügung gestellt, sofern vorhanden)
4

- FAHRT- UND NEBENKOSTEN
   Link zur Tabelle Fahrtkosten

werden gesondert
in Rechnung gestellt

5

- AUFWAND AN NACHPRÜFUNGEN

je nach Aufwand

Anfallende zusätzliche Aufwände werden mit 75,00 € / Std. berechnet
Diese sind dem Auftraggeber im Vorfeld rechtzeitig mitzuteilen und mit ihm abzusprechen.
*Bei 5 oder weniger Teilnehmer  erfolgt eine Pauschalberechnung von 500,00 € zzgl. Fahrt- und Nebenkosten

 

VORAUSSETZUNGEN ZUR TEILNAHME

Mindestalter sind 16 Jahre

Vorherige Erlangung von praktischen Fähigkeiten durch Einweisung und Übung, unter Aufsicht eines erfahrenen Brandschutzhelfers (Berufsgenossenschaften empfehlen einen Aufwand von 16 - 24 Stunden).

Der Auftraggeber räumt den Teilnehmer*Innen im Vorfeld genügend Zeit für das Selbststudium und die praktische Übung ein.

Empfehlung zur Durchführung der arbeitsmedizinischen Vorsorge (DGUV I 250-427); G 25 - Steuer- und Überwachungstätigkeit) für alle Teilnehmer*Innen

 

HINWEISE ZUR AUSBILDUNG

Praxisnahe Übungen werden durch Experten im Bereich des vorbeugenden Brandschutzes und der Sicherheitstechnik durchgeführt oder mittels Löschgerät durch den Brandschutzbeauftragten.

Der Prüfer darf Teilnehmer*Innen jederzeit von Kurs ausschließen, wenn sie für ungeeignet erachtet werden. Die alleinige Verantwortung obliegt dabei dem Prüfer. Der Auftraggeber erhält im Anschluss der Prüfungen Bescheid. Die notwendigen Nachschulungen und Nachprüfungen werden nach der Leistung 5 angeboten.
Die AQU GmbH stellt sicher, dass der Prüfer die Befähigung zum Brandschutzhelfer besitzt.

Die Teilnehmer erhalten nach bestandenen Prüfungen ein Zertifikat. Damit sind Sie berechtigt als Brandschutzhelfer tätig zu sein.
Der Zertifikat ist Grundlage für die schriftliche Beauftragung.

Artikelnummer: asb_BSH_Inhouse

Zurück